Elternbrief 27.3.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


ich hoffe es geht Ihnen und Ihren Familien vor allem gesundheitlich weiterhin gut. Vielleicht gibt es auch langsam eine neue Alltagsroutine in Ihrer Familie? Vielleicht ist es aber auch noch sehr ungewohnt die neuen Anforderungen alle irgendwie unter einen Hut zu bringen?

Von schulischer Seite wollen wir nochmal betonen, dass wir für Sie da sein wollen!!!

Bei Fragen rund um den sogenannten "Unterricht auf Distanz" sind die Lehrkräfte auf den Ihnen bekannten Wegen für Sie erreichbar.

Wir haben großen Respekt vor dem, was Sie zu Hause gerade leisten: Kinder, die nicht viel raus können und zu Hause Unterrichtsmaterial bearbeiten bei Laune halten, eigenes Homeoffice, evtl. Versorgung von Anverwandten, existentielle Sorgen etc.

Vielleicht entlastet es Sie, wenn Sie wissen, dass Sie nicht die Lehrkraft ersetzen müssen.

Ich möchte nochmal daran erinnern, dass es bis jetzt nur um Vertiefung der Lerninhalte geht. Wir bemühen uns auf vielfältige Weise Angebote zu erstellen, die die Kinder motivieren und ein wenig im Arbeitsmodus halten können. Dabei soll es ausdrücklich nicht darum gehen, die Stundentafel eines normalen Unterrichtstages abdecken.

Wir fühlen uns als Schule aber nicht für das LERNEN verantwortlich. Wir möchten auch unsere beratende Elternarbeit nicht einstellen. Wenden Sie sich daher auch weiterhin gerne an unser pädagogisches Team, entweder über Ihre Klassenlehrkraft oder über unseren Schulsozialarbeiter Herrn Suleja. (siehe Homepage).

Wie es nach den Ferien weitergeht weiß noch niemand so genau. Allerdings haben wir einen neuen Erlass bekommen, der Schulfahrten betrifft. Klassenfahrten und Ausflüge sowie außerschulische Veranstaltungen müssen für dieses Schuljahr abgesagt werden. Wir schauen gerade, was dies für die einzelnen Klassen bedeutet und geben Ihnen über die Klassenlehrkräfte zeitnah Bescheid. Bitte richten Sie keine einzelnen Nachfragen an die Lehrkraft. Diese wird allen rechtzeitig Bescheid geben.

Die Notbetreuung läuft auch wie in der vergangenen Woche mit wenigen Kindern.

Ich möchte an dieser Stelle Ihnen allen danken:

Danke an alle die von Ihnen an systemrelevanten Stellen für uns da sind.

Danke an Sie alle für Ihre Ruhe und gute Kommunikation mit uns.

Danke an alle, die nun zu Hause die System Familie am Laufe halten.

Danke an mein Kollegium, dass unter neuen Bedingungen für Sie im Homeoffice und in der Notbetreuung da ist.

Da wir alle an der Stelle an der wir stehen mit Herz und Weitblick vorgehen glaube ich, dass wir gemeinsam diese Zeit überstehen werden.

Dankeschön!

Bis zu den Ferien ist das Sekretariat weiter wie gewohnt besetzt.

Vormittags erreichen Sie Frau Sawukaytis als stellvertretende Schulleitung in der Schule.

Sie erreichen mich über simon@ludgerus-albachten.ms.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anbei erhalten Sie ein Rundschreiben der Ministerin Gebauer.

Ich wünsche Ihnen nun allen ein erholsames Wochenende mit Sonne draußen und im Herzen, mit Lachen und Scherzen auch in ernsten Zeiten.

Herzliche Grüße

Ariane Simon

-Schulleitung-




Ludgerusschule Albachten

Hohe Geist 8

48163 Münster

Telefon: 02536-341099

Fax: 02536-341261

ludgerus@stadt-muenster.de

Schulleitung: Frau Simon

Konrektorin: Frau Sawukaytis

OGS-Koordinatorin: Frau Kröger